Lichtburg Saal

Shaun das Schaf

UK 2014; Trickfilm, Originaltitel: Shaun the Sheep - The Movie 85 min; Regie: Richard Starzak, Mark Burton; FSK ab 0 Jahre

 

Endlich bekommt unser aller Lieblingsschaf, die berühmte, von Aardman erdachte animierte Knetfigur, ihren ersten abendfüllenden Leinwandauftritt! Damit nicht genug: Shaun und seine Freunde stürzen sich in ihrem Filmdebüt gleich in ein ausgelassenes Abenteuer, bei dem es sie vom geliebten heimatlichen Hof in die Großstadt verschlägt.

Schuld daran ist Shaun selbst, der mal wieder Unfug treibt, weshalb es den Bauern unfreiwillig in die Stadt verschlägt. Shaun und die Schafherde zögern keine Sekunde, um ihn zu retten und zurückzuholen. Zusammen mit Hund Bitzer verlassen sie die ländliche Idylle und machen sich auf den Weg ins Labyrinth aus Häusern, Straßen, Autos und Menschen. Beim Versuch, das angerichtete Chaos wieder gut zu machen, vergrößern sie es allerdings mächtig. Im Großstadtdschungel finden sie neue Freunde wie den Streuner Slip, müssen aber auch auf der Hut sein vor Tierfänger Trumper, der mit eiserner Hand über das städtische Tierheim herrscht ... Auf ihrer abenteuerlichen Reise lernen die Freunde, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: Die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen. Unter der Regie von Richard Starzak und Mark Burton wurde der Kinofilm in Stop-Motion, der bewährten Handschrift von Aardman Animations, hergestellt. Bei dem Familienspaß sind neben dem weltberühmten, aus dem Oscar-Hit "Wallace & Gromit - Unter Schafen" bekannten Titelheld auch Hund Bitzer, die Herde, der Bauer - und ganz viel Knete mit von der Partie. Das Stop-Motion-Highlight stammt wieder von den Machern von "Wallace & Gromit" und "Chicken Run". Also nichts wie raus aus dem Stall, ab auf die Leinwand!

Quelle: www.kino.de

Mehr Infos

Der Film im Internet

shaundasschaf.de/film

Szenenfotos