Lichtburg Saal

​​​​​​​Kong: Skull Island

USA 2016; 119 min.; Regie: Jordan Vogt-Roberts; mit Tom Hiddleston, Brie Larson, Jason Mitchell, Corey Hawkins, Toby Kebbell, John C. Reilly, Tom Wilkinson, Thomas Mann, Terry Notary, John Goodman Samuel L. Jackson u.a.; FSK ab 16 Jahren; Spielzeiten | Online-Reservierung
  • Ab 09.03.2017 in der Lichtburg!

Spinoff zum "King Kong"-Franchise, das auf der sagenumwobenen Heimatinsel des Riesenaffen angesiedelt ist.

Ein Trupp aus Regierungsbeauftragten, Zivilisten und Soldaten macht sich in den 70er Jahren auf den Weg, eine mysteriöse Insel zu erkunden. Das Kommando über die gemischte Gruppe hat Lieutenant Colonel Packard (Samuel L. Jackson). Und er hat sofort alle Hände voll zu tun, denn die Ankunft auf der Insel verläuft ganz anders, als die interessierten Ausflügler sich das vorgestellt haben. Bill Randa (John Goodman), Veteran James Conrad (Tom Hiddleston) und auch die Kriegsfotografin Weaver (Brie Larson) müssen feststellen, dass auf dem einsamen Eiland sonderbare Dinge vorgehen. Irgendetwas lässt die Helikopter abstürzen. Die Überlebenden dieser unsanften Landung bringen in Erfahrung, dass auf “Skull Island” ein monströser Affe lebt. Über alles erhaben, einem Gott gleich, streift der riesige Primat einsam über die Insel. Etwas Klärung bekommt der Expeditionstrupp, als sie auf Insel-Bewohner und einen sonderbaren, vor langer Zeit gestrandeten US-Amerikaner (John C. Reilly) treffen. Diese erzählen ihnen, dass der Affe Kong der König der Insel ist, aber tatsächlich nicht das einzige Monster, das auf der Insel lebt. Womöglich finden die Besucher auch Spuren einer riesigen Echse?

Quelle: www.kino.de

Mehr Infos

Szenenfotos

© 2017 Warner