Lichtburg Saal

Klassiker mit Einführung

Excalibur

USA 1981; 140 Min.; Regie: John Boorman; mit Nigel Terry, Helen Mirren; FSK 12 Jahre; Spielzeiten | Online-Reservierung
  • Mi. 26. April um 20.15 Uhr im Eulenspiegel

  • So. 30.04. um 11.00 Uhr in der Lichtburg

„Spannender, brillant fotografierter Abenteuerfilm ... Die maßvolle Selbstironie des Dialogs verhindert ein Abgleiten in kitschiges Pathos.” Lexikon des Internationalen Films

Uther Pendragon (Gabriel Byrne) proklamiert, dass die Königswürde ihm zusteht. Cornwall (Corin Redgrave), sein Konkurrent, wetzt schon mal das Schwert. Nur mit Mühe schafft es der Zauberer Merlin (Nicol Williamson), beide Seiten auf einen Waffenstillstand zu verpflichten. Danach löst er sein Versprechen Uther gegenüber ein und lässt ihn wie Cornwall aussehen, um Uther zu ermöglichen, mit Cornwalls Frau Igrayne (Katrine Boorman) zu schlafen, ohne dass die etwas davon bemerkt. Nur Tochter Morgana (als Kind Barbara Bryne, als Erwachsene Helen Mirren), die hellseherische Fähigkeiten besitzt, sieht, wie zur selben Stunde ihr Vater im Kampf gegen Uthers Mannen stirbt. Doch bevor Uther selbst stirbt, stößt er das verzauberte Schwert Excalibur in einen Stein. Der Prophezeiung nach ist nur der wahre König fähig, es herauszuziehen...

Quelle: Filmstarts.de

Mehr Infos

Der Film im Internet

wiki/Excalibur_(Film)

Szenenfotos