Lichtburg Saal

Anreise


Lichtburg Essen auf einer größeren Karte anzeigen

Adresse

Lichtburg Essen
Kettwiger Straße 36
45127 Essen

Tel.: 0201 / 23 10 23

 

Anreise per ÖPNV:

- Diverse Linien, Haltestelle Essen Hauptbahnhof
- mit U11, U17, U18 Haltestelle Hirschlandplatz

Anfahrt mit dem Zug (Fußweg ca. 5 Minuten)

Ausstieg Essen Hauptbahnhof. Hauptbahnhof auf der Nordseite (Willy-Brandt-Platz) verlassen. Fußgängerampel in Richtung Fußgängerzone (Kettwiger Straße) überqueren. Nach ca. 200m befindet sich die Lichtburg auf der rechten Seite.

Weitere Informationen unter www.vrr.de oder www.evag.de.

 

Anreise mit PKW

Über A40 - aus Richtung Bochum

Ausfahrt Essen-Huttrop (Ausfahrt 24) abfahren. Weiter in Richtung Zentrum parallel zur Autobahn auf der Von-der-Tann-Straße bis zur nächsten großen Kreuzung. Dort rechts auf die Steeler Straße abbiegen. Nach Bahnunterführung weiter geradeaus (Varnhorststraße). Am Kreisverkehr geradeaus zur I. Dellbrügge. Nach ca. 200 Metern links Zufahrt zum Parkhaus Akazienallee.

Über A40 - aus Richtung Duisburg

Ausfahrt Essen Zentrum (Ausfahrt 23 - direkt hinter Tunnel) abfahren. Rechts in die Helbingstraße abbiegen (andere Möglichkeit gibt es nicht) und weiter geradeaus. Nach Autobahn- und Eisenbahnunterführung (Bernestraße) an der 1. Ampel links am Kreisverkehr zur I. Dellbrügge abbiegen. Nach ca. 200 Metern links Zufahrt zum Parkhaus Akazienallee.

Über A52 aus Richtung Düsseldorf
(Aus Richtung Köln/Frankfurt am Breitscheider Kreuz Richtung Essen fahren)

Ausfahrt Essen-Süd (Ausfahrt 29) abfahren. An der Ampel ca. 3 km geradeaus in Richtung Essen Zentrum. Nach Bahnunterführung an der 1. Ampel links am Kreisverkehr zur I. Dellbrügge abbiegen. Nach ca. 200 Metern links Zufahrt zum Parkhaus Akazienallee.

 

Barrierefreiheit in der Lichtburg

Die Lichtburg, die seit ihrer Renovierung 2003 auch Menschen mit Gehbehinderung ein uneingeschränktes und hindernisfreies Kinovergnügen bereitet, wurde nun mit dem „Signet der Barrierefreiheit“ ausgezeichnet.

In der Kategorie „Gehbehinderung“ wurde dem Filmtheater am 17. November 2008 das Zeichen von der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter in Essen e.V., eine Mitgliedsorganisation des Paritätischen NRW, verliehen.

Mit dem „Signet Barrierefrei“ werden in Essen Gebäude, öffentliche Verkehrsflächen und Einrichtungen ausgezeichnet, die für Menschen mit Behinderung barrierefrei zugänglich und nutzbar sind.

Für die speziellen Bedürfnisse von gehbehinderten Menschen ist die Lichtburg mit der entsprechenden Einrichtung ausgestattet: So befinden sich beispielsweise vier Plätze für Rollstuhlfahrer auf dem Balkon des großen Saals, der Saal selbst ist mit dem Aufzug zu erreichen. Auch der zweite Saal, das „Sabu“, verfügt über einen Rollstuhlplatz.


Impressionen aus der Lichtburg

Kleine Fotoführung durch die Lichtburg

Barrierefreiheit in der Lichtburg

Barrierefreiheit in der Lichtburg

Die Lichtburg ist ausgezeichnet mit dem "Signet Barrierefrei" der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter in Essen e.V.